Barilla Tortellini Produkttest

Heute gibt es Foodnews – und zwar bietet Barilla seit neuestem frische Tortellini an und will so den frischen Geschmack von Italien ins kalte Winterdeutschland bringen und uns an den Urlaub in Italien erinnern. Die „Frische Pasta“  gibt es in fünf verschiedenen Sorten.

  • Tortellini Formaggi Italiani (Italienische Käse Tortellini
  • Tortellini Pomodoro e Mozzarella (Tomaten & Mozzarella Tortellini)
  • Tortellini Prosciutto e Grana Padano (Schinken & Grana Padano Tortellini)
  • Tortellini Carne e Rosmarino (Fleisch & Rosmarin Tortellini)
  • Trotellini Ricotta e Spinaci (Ricotta & Spinat Tortellini)

Eine Packung enthält 250g Tortellini und kostet 2,99 Euro. Sie sind nicht vorgekocht, wurden mit Dampf schonend haltbar gemacht und es wurden auch keine Konservierungsstoffe zugesetzt.

Testen durfte ich die Tortellini über die Produkttestplattform Kjero und unser Kaufland hatte nur drei Sorten im Sortiment, die ich euch heute vorstellen möchte. Den Anfang macht die Sorte Pomodoro e Mozzarella:

20171111_185605-01

Die Zubereitung ist sehr einfach. Die Nudeln werden in gesalzenes, kochendes Wasser gegeben und je nachdem, ob man sie lieber al dente oder weich möchte, 5-10 Minuten gekocht. Auf der Barilla Seite gibt es ein paar schöne Rezeptanregungen, den Link dazu gibt es hier.

Wir haben uns für einen Tortelliniauflauf entschieden und die Pasta mit einer Tomatensauce, gestückelten Tomaten und Käse zubereitet.

20171113_194118-01

Die Nudeln fallen beim Kochen nicht auseinander, was mir sehr wichtig ist und der Nudelteig selbst ist sehr lecker und hat eine tolle Konsistenz. Die Füllung blieb aber trotz längerem Kochen fester und wurde nicht richtig weich. Der Geschmack der Füllung ist etwas fad und schmeckt nicht sehr nach Tomate und Mozzarella. Mit einer lecker gewürzten Sauce sind die Nudeln trotzdem sehr lecker.

Die zweite Sorte, die sich einem Geschmackstest unterwerfen musste, war Prosciutto e Grana Padano.

20171111_185556-01

Da ich Vegetarierin bin, durfte hier mein Freund seine Geschmacksknospen in Aktion bringen und Gourmetkritiker spielen. Ich habe die Tortellini in Knoblauchöl geschwenkt und mit einer Käsesauce, Pilzen, sowie gerösteten Knoblauchstreifen zubereitet. Anschließend wurden sie mit frischem Thymian und Kräutern der Provence gewürzt.

IMG-20171111-WA0012-01
Auch hier war die Konsistenz der Nudeln hervorragend, die Füllung war meinem Freund jedoch auch etwas zu fest und den Schinken mit Grana Padano hat er nicht so gut herausgeschmeckt. Zusammen mit der Sauce und einem ordentlichen Nachwürzen hat es ihm aber gemundet.

Die Tortellini  Ricotta e Spinaci war die dritte Sorte, die auf den Teller kam.

20171111_185622-01

Von den drei Sorten fand ich diese am leckersten. Zwar war die Füllung auch etwas zaghaft gewürzt und nicht intensiv geschmackvoll, aber die Pasta hat eine leicht süßliche Note, die mich sehr angesprochen hat. Zubereitet wurden sie diesmal sehr einfach mit etwas Spinat, darübergestreutem Ricotta, frischen Tomaten und Petersilie. Gewürzt haben wir die Nudeln nur mit Salz und Pfeffer.

20171125_192950-01

Fazit: Die Nudeln waren lecker, jedoch hat uns die Füllung nicht so überzeugt und man musste kräftig nachwürzen um einen intensiveren Geschmack zu haben. Da dies bekanntlich aber Gerschmackssache ist, werden gerade Menschen, die keine starke Würzung mögen, diese Nuden toll finden. Ich finde die Verpackungsgröße für 2 Personen etwas klein und wenn man einen Mann/eine Frau mit großem Hunger am Tisch sitzen hat, fallen die Portionen etwas dürftig aus. Die Füllung war auch leider bei allen drei Sorten trotz längerer Kochzeit noch recht fest und wenn man keine Sauce dazu macht, sondern sie nur in Öl schwenkt, schmecken die Nudeln deshalb etwas trocken. In dieser Hinsicht wäre die Pasta eher etwas für jemanden, der keine weichen Nudeln mag und eine festere Füllung bevorzugt. Uns haben die Nudeln trotzdem geschmeckt und es gibt 3 von 5 Sternen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s