Tee Gschwendner – 4 Sorten für Teeliebhaber

Tee Gschwendner

Werbung/Produkttest – die Teesorten wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

In unserem Haushalt gibt es weder Kaffee, noch Softdrinks, dafür sind wir aber leidenschaftliche Teetrinker. Wir zelebrieren es richtig und sitzen mittags oder abends gemütlich am Küchentisch und trinken einfach eine Stunde genüsslich unseren Tee. Ein richtig schönes Teeservice besitzen wir noch nicht, aber Dennis durfte sich an Weihnachten über eine Teekanne freuen, die er sich schon lange gewünscht hatte und seitdem ist sie auch täglich in Benutzung. Um so größer war die Freude, als wir ein großes Paket erhalten haben, mit vier verschiedenen Sorten zum Ausprobieren. Jedoch sind wir noch keine Kenner und ich beherrsche auch kein richtiges Teevokabular, deshalb entschuldigt bitte meine amateurhafte Ausdrucksweise, um die Geschmäcker zu beschreiben.

China Wuyan Jasmin

Grüner Tee – China Wuyuan Jasmin

Ein wohliger, blumiger Duft der Jasminblüten weht einem entgegen, sobald man die Verpackung öffnet. Es ist ein Fest für den Geruchsinn. Ich liebe den Duft von Jasmin einfach. Neu war mir, dass die Teeblätter den Jasminblütenduft aufnehmen und die Blüten im Anschluss wieder ausgelesen werden. Der Aufguss ist wunderbar klar und der Tee leuchtet gelb-golden in der Kanne.

JasminteeAufguss

Jasmintee Blätter

Der Geschmack von Jasmin ist sanft und nicht zu aufdringlich, genau richtig. Generell finde ich den grünen Tee angenehm aromatisch und nicht zu herb. UVP: 8,90 Euro – 100g (Nr. 536).

Oolong Kakao

naturfokus – Oolong&Kakao – Tee-Gewürzmischung

Von den vier Sorten stach dieser Tee besonders heraus, weil er nicht nur in einer sehr hübschen Dose verpackt ist, die man auch anschließend zur Teeaufbewahrung nutzen kann, sondern auch die ungewöhnliche Mischung von Oolong mit Kakao. Beschrieben wird er als „lieblich, mild-gerösteter Oolong mit vollmundiger Kakaonote“. Er soll Energie liefern und stimulierend wirken und genau das macht er auch. Wenn ich einen langen Tag zum Lernen vor mir habe, mache ich mir immer eine Kanne und kann wesentlich konzentrierter arbeiten. Der Tee hat es geschafft, meine Mateflasche von Platz 1 meiner Muntermacher zu stoßen. Er wurde unter wissenschaftlicher Beratung des Ernährungs- und Fitnessexperten Prof. Dr. Info Froböse entwickelt. Besonders anerkennenswert finde ich, dass die Verpackung größtenteils aus recyclebarem Material besteht, selbst die Klarsichttüte im Inneren ist aus 89% nachwachsenden Rohstoffen und die Cellulose aus verantwortungsvoller Waldwirtschaft. So etwas verdient mehr als nur eine löbliche Erwähnung! Einmal einen fetten Applaus dafür!

naturfokus Aufguss

naturfokus Blätter

Der Aufguss ist leicht trüblich und auch die Blätter selbst sind etwas staubig. Das hat den Grund, dass es sich hierbei um eine Tee-Gewürzmischung handelt, mit folgenden Zutaten: Oolong-Tee* (57%), Kakaoschalen* (20,4%), Zimt*, Guarana*, Kakaopulver* (4%), Kardamom*, Ingwer*, Zichorienwurzel*, Saflorblüten*, Nelke*, Schwarzer Pfeffer* – alles aus biologischem Anbau. Die sanfte Kakaonote hat das Aroma des Oolong-Tees wunderbar unterstrichen und ist auch nicht zu aufdringlich, was erst meine Befürchtung war. Die anderen Zutaten schmecke ich nicht heraus, also bitte nicht abschrecken lassen, falls jetzt jemand befürchtet, dass Ingwer, Nelke oder Schwarzer Pfeffer den Tee dominieren könnten. UVP: 9,80 Euro – 100g (Nr.1103)

Südkorea Sencha

Grüner Tee – Südkorea Seogwang Sencha

Ein bisschen herber als der oben genannte Grüntee ist der Seogwang Sencha aus Südkorea. „Der vitalisierende Top-Sencha aus dem noch jungen Anbaugebiet Seogwang überzeugt mit jadegrüner, intensiver und fruchtig-lieblicher Tasse.“, so beschreibt Tee Gschwendner die Sorte. Was auch noch äußerst praktisch ist (ich weiß nicht ob man das so im Laden bekommt, oder dazu kaufen muss), ist diese Verpackungsklemme, die oben abgebildet ist. Damit kann man die Teebeutel super verschließen. Jeder Beutel ist zwar mit einem Tesapapperl verschlossen, aber nach ein paar Mal Öffnen und Schließen lässt die Klebekraft nach. Die Packung geht dann von alleine auf und das wertvolle Aroma entweicht.

Sencha Aufguss

Sencha Blätter

Der Aufguss ist hell-gelb und die Blätter sehen noch richtig saftig grün aus. Der aufgegossene Tee schmeckt sehr weich und hat eine süßlich-herbe Note. UVP: 13,90 Euro – 100g (Nr. 591)

Aktion Nepal

Schwarzer Tee – Aktion Nepal – FTGFOP First Flush

Wenn man die Verpackung von dem Schwarztee “Aktion Nepal” öffnet, weht ein herber, leicht blumiger Duft der Nase entgegen. Er hat nach dem Aufguss eine klare, gelbliche Farbe und schmeckt sehr herb und etwas trocken. Wenn man das so bezeichnen kann, wie oben schon vorgewarnt, leider beherrsche ich nicht das Teevokabular eines echten Kenners. Als ich auf der Verpackung die Bezeichnung FTGFOP First Flush entdeckte, musste ich gleich erstmal nachschauen, was das bedeutet. Mir war nicht bekannt, dass es Teegrade gibt, um den Tee qualitativ zu beurteilen. Die Abkürzung bedeutet: “Finest Tippy Golden Flowery Orange Pekoe” und steht für die beste Blattqualität, weil die Blätter ganz und ungebrochen sind und nur die Spitzen des Strauchs verwendet werden. First Flush bezieht sich auf die erste Teeernte nach dem Winter. Auf der Verpackung wird der Tee beschrieben als weicher, blumig-duftiger Cuvée aus dem Herzen des Himalaya. Ich finde es toll, dass Tee Gschwendner dieses wunderschöne kleine Land unterstützt und den Tee nach Deutschland bringt. UVP: 8,50 Euro – 250g (Nr. 392)

Aktion Nepal Aufguss

Aktion Nepal Teeblätter

Als Wochenaufgabe im Testablauf sollten wir daraus einen Eistee machen. Wir haben ihn ohne Zucker und Zitronensaft zubereitet (wie es eigentlich in der Anleitung beschrieben war) und nur eine Zitronenscheibe in die Gläser gegeben, um den Geschmack nicht zu sehr zu verändern.

Eistee Aktion Nepal

Im Sommer wird das definitiv ein neues Erfrischungsgetränk von uns werden, denn es hat uns geschmeckt. Jedoch ist das nur etwas für Freunde des herben Geschmacks, sonst sollte man definitiv Zucker dazugeben.

Für alle, die jetzt neugierig geworden sind und sich so einen Tee besorgen möchten, empfehle ich noch, einen Teelöffel „Teelamass“ dazu zu kaufen, weil auf den Verpackungen immer angegeben ist, wie viel Gramm Teeblätter, bzw. wie viele gestrichene Teelöffel für 1 Liter Wasser benötigt werden. So habt ihr immer eine genaue Hilfe, um die Blätter abzumessen.

Teelamass

So, ich hoffe, dass ich euch ein bisschen mit meiner Teebegeisterung anstecken konnte. Vielleicht ist ja auch eine Sorte für euch dabei. Bestellen kann man die Tees online und sonst hat auch jede Großstadt in Deutschland einen Tee-Gschwendner-Laden, wo ihr euch durch die Sorten schnuppern könnt, dort gibt es auch entsprechende Städte-Tees, die ich sehr empfehlen kann.

Die Beiträge und Bewertungen der Teesorten von allen Testern könnt ihr übrigens hier nachlesen.

Hat euch der Blogpost gefallen? Trinkt ihr gerne Tee? Welche Sorte hat euch am meisten angesprochen? Lasst es mich in den Kommentaren wissen.

 

2 Gedanken zu “Tee Gschwendner – 4 Sorten für Teeliebhaber

  1. Cristina sagt:

    Toller Beitrag! Ich liebe Tee auch so sehr und bin so froh, dass ich bei der Aktion mitmachen durfte!
    In dieser Box gefallen mir alle Sorten super gut, das sieht in der 2. Box schon anders aus 😀
    Liebe Grüße
    Cristina

    Liken

    1. lapislazulisdream sagt:

      Oh, vielen lieben Dank für dein Feedback. Ich mag tatsächlich beide Boxen sehr. Bin zwar eigentlich nicht so der Fürchtete-Trinker, aber die in der Box konnten mich auf jeden Fall überzeugen. Was hat dir an der zweiten Box nicht so zugesagt? Hab ein schönes Wochenende 🙂

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s